uploads/tx_templavoila/schiff.jpg

FAQs

Die häufigsten Fragen zum Thema Mitsegeln mit TideCat. Falls Deine Frage nicht dabei ist, zögere nicht uns anzurufen oder zu mailen!

Wie buche ich den gewünschten Segeltörn?

Einfach im Törnplan den gewünschten Segeltörn aussuchen und das Buchungsformular ausfüllen und abschicken.

Kurzfristig erhältst du eine Buchungsbestätigung per Email mit den wichtigsten Daten und Informationen.

Desweiteren erhältst du ca. 3 Wochen vor Törnbeginn eine Art Checkliste mit einer Auflistung aller wichtigen und notwendigen Dinge für den Segeltörn.

Wie sind die Zahlungsbedingungen?

Buchst du mehr als 6 Wochen vor Reisebeginn musst Du ersteimal nur 30% anzahlen. Vier Wochen vor Reisebeginn ist dann der restliche Betrag fällig. Selbstverständlich erhälst du von uns einen Reisepreissicherungsschein. Damit ist deine Anzahlung in voller Höhe im Falle einer Insolvenz von TideCat gesichert.

Wie sind An- und Abreise organisiert?

Die An- und Abreise organisierst du selbst. Den genauen Treffpunkt teilen wir Dir spätestens vier Wochen vor Törnbeginn mit.

In der Törn Beschreibung findest du Tipps zu der Anreise und zu den Sehenswürdigkeiten die du vor oder nach dem Segeltörn noch besichtigen kannst.

Welche Unterlagen benötige ich für den Segeltörn?

Für den Segeltörn solltest du die Buchungsbestätigungen für die Koje und Deinen Personalausweis bzw. Reisepass dabei haben.

Sinnvoll ist es auch vorhandene Segel- bzw. Bootsführerscheine im Original sowie deine Krankenversicherungskarte mitzunehmen.

Bitte beachte, dass Du für Einreisevorschriften und Visavorschriften selbst verantwortlich bist. Bitte prüfe unbedingt rechtzeitig die entsprechenden Vorschriften und wende Dich gegebenenfalls an die entsprechenden Botschaften oder Konsulate.

Kann ich ohne Vorkenntnisse an einem Segeltörn teilnehmen?

Auf unseren Segeltörns ist keine Segelerfahrung notwendig. Die Skipper sind gut ausgebildet und können die meisten Arbeiten an Bord alleine erledigen.

Mitarbeit an Bord und Rudergehen ist aber gerne gesehen und macht gerade den Unterschied eines Segeltörns zu einer Kreuzfahrt aus. Für Situationen, in denen die Hilfe der Mitsegler notwendig ist, z.B. bei Anlege- und Ablegemanövern, gibt es zu Beginn des Törns eine spezielle Einweisung an Bord.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Die Kosten sind zu unterscheiden in Kosten für Törn, Bordkasse und Anreise.

Der Törnpreis enthält die Kosten für die Yacht, die zur Verfügungstellung eines qualifizierten Skippers, sowie die Ausbildung bzw. Unterweisung an Bord.

Über die Bordkasse werden alle Betriebskosten (Motorstunden, Gas, Benzin), Hafengebühren, Bordverpflegung und Endreinigung der Yacht abgerechnet.

Die Anreise ist von den Segelteilnehmern selbst zu organisieren.

Was ist eine Bordkasse?

Bei allen Segeltörns ist es üblich eine Gemeinschaftskasse einzurichten. Aus dieser Bordkasse werden die Verpflegung und die Schiffsnebenkosten (z.B. Diesel Hafengebühr, Endreinigung usw.) bezahlt.

Gleich am ersten Tag wird aus der Bordkasse das erste Mal eingekauft. Über die Verwendung wird zusammen mit dem Skipper demokratisch bestimmt.Hier gilt das Gleichheitsprinzip, d.h. alle Törnteilnehmer werden zu gleichen Teilen an den Kosten beteiligt. Skipper sind bei uns von der Bordkasse befreit.

Da die Bordkasse abhängig vom Verbrauch der Crew sowie vom Fahrtgebiet ist, kann man hier keine allgemein gültige Aussage treffen. Erfahrungsgemäß fallen pro Person und Woche ca. 150 Euro an. Restsummen werden am Törnende zurückgezahlt.

Wie wird die Verpflegung an Bord organisiert

Nach dem Eintreffen bei der Segelyacht kauft die Crew gemeinsam die Bordverpflegung ein.

Frühstück und Mittag werden in der Regel an Bord zubereitet, zum Abendbrot liegt man meist in einem Hafen, hier besteht die Möglichkeit zwischen Bordküche und Restaurantbesuch zu wählen.

Die Segelyachten verfügen in der Regel über eine komplett eingerichtete Küche. Den Küchendienst führt die Crew nach Absprache gemeinsam oder nach einem Küchenplan durch.

Wie läuft so ein Törn ab?

In der Regel trefft Ihr euch am Anreisetag um 17:00 Uhr mit dem Skipper. Die erste Nacht wird im Hafen verbracht (Bezug des Schiffes, Sicherheitseinweisung), bevor wir am nächsten Morgen das erste Mal die Segel setzen. Start und Ende des Törns sind festgelegt, ansonsten wird gemeinsam beraten, wie der Törn gestaltet wird.

Das Leben an Bord wird im Wesentlichen durch die Crew und die Wind- und Wetterverhältnisse geprägt. Im Team werden alle notwendigen Arbeiten verrichtet wie z.B. Segel setzen und bergen, An- und Ablegemanöver, Tisch decken, Einkaufen, Frühstück zubereiten, Kochen, Klar-Schiff-Machen. Bei allen Entscheidungen, die die Sicherheit der Gäste an Bord und den Betrieb des Schiffes betreffen, hat der Skipper die alleinige Entscheidung, nach der alle Mitsegler sich richten müssen.

Die Segelreisen sind für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, es wird allerdings erwartet, dass jeder die Bereitschaft mitbringt, sich aktiv einzubringen. Segeln ist ein Teamsport, es wird gemeinsam gesegelt, rein gemacht und abwechselnd gekocht .

Brauche ich eine Schwimmweste?

Sicherheitsausrüstung, also auch Schwimmwesten, sind für Erwachsene an Bord vorhanden.

Kann man von einem Segeltörn zurücktreten?

Ein Rücktritt ist möglich. Informiere dich für diesen Fall in unseren AGB.

Was benötigt man an Gepäck und Ausrüstung?

Allgemein sollte man sportliche Bekleidung bevorzugen, der Smoking darf ausnahmsweise mal zu Hause bleiben.

Kopfkissen und Decken sind an Bord, du benötigst daher keinen Schlafsack, Laken und Bezüge genügen.

Aufgrund des knappen Stauraums in den Kojen der Segelboote ist es sinnvoller, einen Seesack oder mehrere kleine Taschen einer großen Tasche oder einem Hartschalenkoffer vorzuziehen. Letzterer lässt sich an Bord kaum unterbringen.

Welchen Einfluss hat das Wetter?

Der Skipper passt in Absprache mit allen Crewmitgliedern die Planungen dem aktuellen Wettergeschehen an.

Das kann eine Verkürzung des Tages-, Zwischen- und des Gesamt-Zieles der Segelreise bedeuten oder gar einen Hafentag zur Folge haben oder eben auch mal eine längere Segelstrecke.

TideCat GmbH

Alexander Winter

Alt-Hausen 34
60488 Frankfurt

Tel. 069 · 907 35 859
Fax 069 · 973 93 828

info(at)tidecat.com